> Zurück

Vorbereitungstunier Pieterlen 2019

Marzell Koch 26.04.2019

Noch am Vorabend des Turniers ging die letzte, der zahlreichen verletzungs- und krankheitsbedingten Absagen ein. So startete unsere 1. Mannschaft am Turnier Pieterlen mit lediglich 6 Feldspielern und somit ohne Auswechselspieler. Diese gaben sich jedoch keine Blösse und legten fulminant los. Ohne Punktverlust und meist sichtbar überlegen konnte man gegen die Gruppengegner und den ¼- Final-Gegner Oberaach aufspielen. Anders jedoch im Halbfinal: Gegen den NLA-Konkurrenten verteidigte man zwar stark, schaffte es aber kaum deren Deffensive zu überlisten. Gelang dies dennoch, versagte man bei der Verwertung der Chancen. So resultierte am Ende ein äusserst knapper 2:1 Sieg. Im „Grande Finale“ gegen Hochwald-Gempen konnte man nach einem ausgeglichenen ersten Teil, in der 2. Halbzeit den Deckel drauf machen: 7:4 Endstand. Unsere Mannschaft setzte sich gegen die anderen 19 Mannschaften durch und gewann zum Auftakt der Rasensaison das Turnier Pieterlen vom 13. April. Mardermässig!