> Zurück

Bericht 1. Runde Herren NLA Roggwil BE

Henz Stefan 05.05.2019

Nach der erfolgreichen Vorbereitung (Turniersieg in Pieterlen) starte am Samstag 04.05.2019 endlich wieder die Sommermeisterschaft. Wie gewohnt trafen wir uns am Morgen für das gemeinsame Spaghettiessen – ein grosses Dankeschön an die Laffer-Brüder.

Spiel 1 Grindel SO - Menznau LU

Gegen Menznau hatten wir die letzten Jahre immer sehr enge Resultate. Auch dieses Mal war es wieder ein hart umkämpftes Spiel. Wir starteten mit zwei Abschlüssen in die neue Meisterschaft, welche nicht einmal den Korb berührten. Doch mit einer sehr starken Arbeit in der Verteidigung konnten wir dies ausgleichen und konnten bis zur Halbzeit mit 4:2 davonziehen. Den Zwei-Körbe-Vorsprung konnten wir leider nicht bis zum Schluss verteidigen, so dass es am Schluss nochmals richtig eng wurde. Durch ein cleveres Angriffsspiel konnten wir schlussendlich das knappe Resultat von 8:7 über die Zeit retten.  

Spiel 2 Grindel SO - Büsingen SH

Im zweiten Spiel trafen wir auf den Aufsteiger aus Büsingen. Wieder vergaben wir im Angriff viele gute Chancen und überzeugten mit einer guten Verteidigung. Lange waren wir jeweils mit einem oder zwei Körbe voraus, bis wir etwas aus dem Rhythmus kamen. Büsingen nutze diese Gelegenheit und ging gegen Ende des Spiels mit einem Treffer in Führung. Kurz vor Schluss konnten wir noch zum 5:5 ausgleichen und somit einen wichtigen Punkt gewinnen.  

Spiel 3 Madiswil BE - Grindel SO

Zum Schluss der ersten Runde trafen wir auf Madiswil. In der Anfangsphase korrigierte ein Spieler der Madiswiler eine Schiedsrichterentscheidung gegen uns und wir blieben dank dem Fairplay in Ballbesitz. Im selben Angriff konnten wir das 1:0 erzielen. Durch eine sehr gute Chancenverwertung stand es nach ca. der Hälfte der ersten Halbzeit 5:0 für uns. Bis zur Pause kamen die Berner auf 5:3 heran. In der zweiten Halbzeit lief es für uns nicht mehr so gut. Trotz aufwändiger Verteidigungsarbeit kam Madiswil zu vielen Penaltys, von welchen sie allerdings nur wenige verwerten konnten. Obwohl wir im zweiten Abschnitt nur noch ein Treffer erzielten, konnten wir das Spiel schlussendlich mit 6:4 gewinne. Trotz der komfortablen Führung aus den Startminuten, war es zum Schluss ein glücklicher Sieg.

Mit 5 Punkten aus den ersten 3 Spielen stehen wir auf dem 2. Platz der Tabelle. Am Samstag 11.05.2019 findet die 2. Runde in Neuhausen SH statt. Dort treffen wir auf die ebenfalls gut gestarteten Mannschaften Altnau-Kreuzlingen (1. Platz / 6 Punkte), Pieterlen (3. / 5) und Neukirch-Roggwil (4. / 4)